Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Sofadecken – die ideale Ergänzung für Ihren Feierabend auf dem Sofa

SofadeckenNach einem langen, anstrengenden Tag tut es gut, die Beine auf dem Sofa daheim hochlegen zu können. Gerade im Alltag lassen wir Tage gern daheim auf der Couch oder im Sessel ausklingen. Diese Minuten bieten Zeit, über das Erlebte noch einmal für einen Moment nachzudenken und um zu entspannen. Neben bequemen Kissen darf dabei die richtige Sofadecke nicht fehlen. Sofadecken sind angenehm kuschelig, flauschig und sorgen beim Fernsehen dafür, dass Sie nicht frieren. Abgesehen von der einfachen Decke für Sofa gibt es den sogenannten Sofa Überwurf, der insbesondere genutzt wird, um die Polster zu schützen.

Sofadecke Test 2019

Warum sollten Sie auf die Decke für Sofa nicht verzichten?

SofadeckenZweifelsohne ist die Sofadecke ein Must-have unter den Heimtextilien. Es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen und Qualitätsklassen. Im Wohnzimmer übernimmt sie meist mehrere Funktionen. Zum einen hat die Sofadecke einen dekorativen Zweck. In Kombination mit den Sofakissen vermittelt sie dem Sofa ein einladendes und gemütliches Bild. Zugleich sorgt sie aber auch für einen individuellen Touch. Zum anderen hat die Sofadecke natürlich eine funktionale Aufgabe. Beim

  • Fernsehen,
  • Lesen oder
  • Ausruhen

können Sie sich mit ihr zudecken, sodass Sie nicht frieren. Werden die Decken wie eine Tagesdecke über Sitzfläche und Lehne gelegt, schützen sie die Sofabezüge und tragen hier zu einer längeren Haltbarkeit bei. Zudem werden die Polster so nicht so schnell verunreinigt, weswegen die Tagesdecke oder der Überwurf für Sofa gerade für Familien mit Kindern interessant sind.

Überwurf für Sofa – die richtige Wahl für einen guten Polsterschutz

Es ist schnell passiert: Sie setzen sich mit einer Tasse Kaffee auf das Sofa und ein wenig schwappt aus der Tasse. Von den Polstern lassen sich diese Flecken immer nur mit einem recht hohen Aufwand entfernen. Werden sie nicht direkt bemerkt und können sich in den Stoffen festsetzen, ist oft nur eine extrem aufwendige Polsterreinigung möglich. Doch auch unsere Bekleidung ist eine Belastung für die Sofapolster. Knöpfe und Nieten, die sich an Hosen befinden, scheuern sehr schnell auf Polsterstoffen und hinterlassen hier im schlimmsten Fall kleine Löcher. Um die Nutzungsdauer Ihres Sofas zu erhöhen und die Polster zu schonen, empfiehlt sich ein Sofa Überwurf. Der Sofa Überwurf ist im Grunde eine Sofadecke XXL Ausführung. Es gibt ihn angefangen von Rot und Grün über Beige und Braun in vielen Farben.

Ein Überwurf für Sofa kann direkt nach dem Möbelkauf, aber auch erst später, wenn sich vielleicht schon erste Schäden an den Polstern zeigen, verwendet werden. Ohne viel Aufwand lässt er sich einfach über das Sofa legen. Im Vergleich zu einer klassischen Sofadecke Schwarz ist er größer und schließt neben der Sitzfläche auch die Lehne ein. Es gibt den Sofa Überwurf in verschiedenen Maßen für

  • 2 Sitzer
  • 3 Sitzer
  • Eckgarnituren

Mit einem guten Sofa Überwurf schützen Sie Ihre Couch nicht nur vor Flecken, die durch Getränke oder Speisen entstehen, sondern beispielsweise auch vor Haustieren. Hund und Katze lieben es, das Sofa als Schlafplatz zu nutzen. Dadurch landen aber auch allerhand Haare auf den Polstern. Hiervor kann der Sofa Überwurf effizient schützen. Die XXL Decke können Sie einfach ausschütteln und in der Waschmaschine reinigen, sodass sie wesentlich hygienischer ist als die normalen Polster.

TIPP: Sie können sich bei verschiedenen Anbieter auch einen Sofa Überwurf stricken, nähen oder häkeln lassen und erhalten damit ein individuelles Design.

Die Sofakissen setzen Sie dann einfach direkt auf dem Überwurf in Szene.

Verschiedene Sofadecke Ausführungen für Ihr Wohnzimmer

Muss für eine Sofadecke Baumwolle als alleiniges Material verwendet werden? Nein, denn wie bei den vielen anderen Heimtextilien haben auch bei der Sofadecke Grau und Schwarz ganz unterschiedliche Materialien Einzug gehalten. Grundsätzlich bietet bei der Sofadecke Baumwolle aber durchaus Vorteile. Die Decken fühlen sich weich an, halten angenehm warm, ohne dass Sie schwitzen. Baumwolle ist außerdem als Naturfaser sehr robust und hält durchaus einiges aus. Eine Decke aus 100% Baumwolle können Sie meistens bedenkenlos in der Waschmaschine bei höheren Temperaturen reinigen, wodurch beispielsweise auch Milbenkot und ähnliches zuverlässig entfernt werden. Weitere Materialvarianten, die gern für die Sofadecke Schwarz, Grau oder Weiß verwendet werden, sind:

Wolldecken Fleecedecken
Für kalte Wintertage, an denen es draußen stürmt und schneit, ist die Wolldecke  mit Sternen oder einem anderen Motiv genau die richtige Wahl. Sie besteht meistens aus Schurwolle, wobei hier warme Wollgemische verarbeitet werden. Die Wolldecken halten sehr warm und sind angenehm weich. Teilweise können sie aber auf der Haut kratzen, was dann eher als störend wahrgenommen wird. Sie können bei dieser Sofadecke aus zahlreichen Größenangeboten wählen. Möchten Sie eine kuschelige Sofadecke grau, die sich weich und angenehm auf der Haut anfühlt und nicht kratzt, sind die Fleecedecken ideal. Fleecedecken sind für ihre besonders flauschigen Eigenschaften bekannt. Sie kratzen überhaupt nicht und sind überraschend leicht. Für sie werden aber synthetische Fasern verwendet. Sehr gern wird hier auf Polyester zurückgegriffen. Die Kunstfasern haben durchaus erhebliche Vorteile. Sie sind langlebig und knitterfrei. Weiterhin sind sie angenehm elastisch.

Die meisten Sofadecken können Sie ohne Wenn und Aber in der Waschmaschine waschen. Je nach Material sind Temperaturen von 30 oder 40 Grad Celsius möglich. Es gibt auch Ausnahmen, die heißer gewaschen werden können.

Gerade für Allergiker gilt dabei: Entscheiden Sie sich bevorzugt für eine Sofadecke, die Sie heiß, also beispielsweise bei 60 Grad Celsius, waschen können.

Vor- und Nachteile einer Sofadecke

  • wirkt gemütlich und einladend
  • rundet die Wohnzimmergestaltung ab
  • lässt sich leicht in der Waschmaschine reinigen
  • weiche, bequeme Textilien
  • stilvolle und umfassende Designvielfalt
  • schützt die Polster vor Verunreinigungen
  • große Qualitätsunterschiede bei den verwendeten Stoffen
  • nicht alle Maße passen zu jedem Sofa

Fazit: Sofadecke begeistern mit charmantem Design und funktionalen Eigenschaften

Möchten Sie eine Sofadecke kaufen, sollten Sie zunächst eingrenzen, für was Sie sich die Decke wünschen. Eine hochwertige Decke, die vorwiegend dem Schutz der Polster dient, muss ein wenig größer sein als die Modelle zum Zudecken. Zum Zudecken können Sie auch auf außergewöhnliche Angebote wie die Sofadecke mit Ärmeln ausweichen. Diese ziehen sie an wie einen Mantel. Der Vorteil ist, dass Sie die Decke auch dann noch wärmt, wenn Sie ein Buch lesen möchten oder sich bewegen. Sie ist also quasi rutschfest.

Beim Kauf sollten Sie auf einen Preisvergleich nicht verzichten. Prüfen Sie, ob Sie eine bestimmte Decke noch in einem anderen Online Shop finden. Viele Produkte werden von mehreren Shops angeboten, sodass Sie diese vielleicht woanders günstig kaufen können. Zu Bestsellern wie den Decken von Ikea finden Sie online außerdem Testberichte und Erfahrungen anderer Käufer. Basierend auf diesen können Sie zügig Ihren persönlichen Testsieger ermitteln.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen