Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Couchdecken – die richtige Wahl zum Relaxen auf dem Sofa

CouchdeckenEinkuscheln und wohlfühlen: Das ist die Devise einer hochwertigen Couchdecke. Couchdecken gehören in verschiedenen Varianten zu den Basics der Heimtextilien und erfreuen sich aufgrund ihrer Eigenschaften großer Beliebtheit. Dabei kann die Decke für Couch ganz unterschiedlich genutzt werden. Sie können sich mit dieser zudecken und so vor Kälte schützen. Sie können diese aber auch als Tagesdecke einsetzen, um die Polster zu schützen. Wir haben uns für Sie im Angebot der Couchdecken genauer umgesehen und möchten Ihnen hier einige Tipps für die Auswahl mit auf den Weg geben.

Couchdecke Test 2019

Welche Größe ist die Richtige?

CouchdeckenWenn Sie eine Couchdecke günstig kaufen möchten, können Sie in einem Online Shop in der Regel aus verschiedenen Größen wählen. Angeboten werden hier standardmäßig folgende Varianten:

  • 50×200 cm
  • 100×150 cm
  • 130×170 cm
  • 100×200 cm
  • 150×200 cm
  • 180×220 cm
  • 220×240 cm

Grundsätzlich gilt: Umso größer die Couchdecke ist, desto leichter wird es Ihnen fallen, sich in diese einzukuscheln.

TIPP: Für Allergiker gilt grundsätzlich, dass Sie sich für eine Couchdecke entscheiden sollten, die Sie heiß waschen können. So lassen sich Staub und Milbenkot zuverlässig entfernen.

Wolle, Baumwolle und Co: Aus was sollte die Couchdecke grau bestehen?

Wie bei den Couchkissen werden natürlich auch für die Couchdecke mittlerweile ganz unterschiedliche Materialien verwendet. Wir stellen Ihnen in der folgenden Tabelle drei gängige Fasern vor, die gern Berücksichtigung finden:

Material Hinweise
Schurwolle Sowohl als Couchdecke XXL als auch als kleinere Ausführung gibt es Modelle aus Schurwolle. Schurwolle ist ein reines Naturmaterial und kann allein, aber auch in Kombination mit anderen Fasern verarbeitet werden. Sehr beliebt sind sogenannte Wollgemische, die sich durch Häkeln und Stricken verarbeiten lassen und nicht unbedingt kratzen. Schurwolle ist an sich sehr warm, was die Pflege angeht, aber nicht unbedingt komfortabel. So können Sie häufig eine solche Decke nicht maschinell trocknen.
Fleece Fleecedecken kommen durchaus für Allergiker infrage. Sie sind angenehm weich und kuschelig, bestehen aber aus synthetischen Fasern wie beispielsweise Polyester, wodurch sie sich problemlos waschen lassen. Außerdem sind die Fasern hier nicht so lang, weshalb sich Staub und Schmutz nicht so schnell verfangen.
Baumwolle Oft wird für die Couchdecke Baumwolle genutzt. Neben 100% Baumwolle haben sich hier auch verschiedene Mischungen durchgesetzt. So wird bei der Couchdecke Baumwolle gern mit Polyester oder ähnlichen kombiniert, um die funktionalen Eigenschaften zu verbessern.

Die Wahl der Materialien hat übrigens meistens keinen Einfluss auf die Designs. So kann die Couchdecke grau, grün oder rot sein. Sie können aber auch für eine gemütliche Wolldecke mit Sternen entscheiden.

Überwurf für Couch: Schaffen Sie Schutz und ein ansprechendes Design

Haben Sie sich gerade ein neues Sofa gekauft und möchten Sie die Polster vor Verunreinigungen schützen? Oder möchten Sie Ihre alte Couch aufpeppen? In beiden Fällen erfüllt der Couchüberwurf zuverlässige Dienste. Bei dem Überwurf für Couch handelt es sich um eine extrem große Decke, die über die Lehne und Sitzfläche gelegt wird. Meistens reicht der Überwurf bis zum Boden oder endet kurz über diesem. Es gibt auch Modelle, die mit einem Gummi am Ende versehen sind, wodurch sie direkt auf das Sofa aufgezogen werden können.

Wie bei der klassischen Couchdecke können Sie auch beim Überwurf für Couch zwischen zahlreichen Designs wählen. Klassiker, die gut in jeden Einrichtungsstil passen, sind Modelle in Braun und Beige. Sie wirken neutral und können beispielsweise hervorragend mit bunten oder gemusterten Couchkissen kombiniert werden.

Ein guter und passender Couchüberwurf bietet viele Funktionen:

  1. Polsterschutz: In erster Linie bietet der Couchüberwurf einen soliden Polsterschutz. Die Polster werden vor Verunreinigungen, aber auch vor kleinen Löchern und Rissen geschützt, die infolge von Knöpfen und Nieten an der Bekleidung entstehen. Durch den Einsatz von einem Couchüberwurf tun Sie also vor allem der Lebensdauer etwas Gutes.
  2. Optische Aufwertung: Gefällt Ihnen Ihr altes Sofa nicht mehr oder haben Sie sich bei dem Design vielleicht auf einen Kompromiss eingelassen, um den einen oder anderen Euro zu sparen, können Sie mit einem Couchüberwurf Ihr Sofa geschickt aufwerten. Die Überwürfe erhalten Sie in Ihrem Wunschdesign sogar handgemacht, müssen dann aber natürlich ein bisschen mehr bezahlen.

Auf die richtige Pflege kommt es an

Damit Sie an Couchdecke und Couchüberwurf lange Freude haben, müssen Sie die Heimtextilien richtig pflegen. Während eine Kuscheldecke mit Ärmeln meistens bedenkenlos in der Waschmaschine landen kann, ist das bei vielen anderen Ausführungen nicht der Fall. Bei dünner Baumwolle und Kunstfaser gestaltet  sich die Reinigung einfach. Um die Fasern nicht zu stark zu belasten, sollten Sie in jedem Fall darauf achten, dass Sie den Schonwascheingang einstellen. Beim Schonwaschgang werden die Decken nicht so stark geschleudert, wodurch die Fasern schonender behandelt werden.

Bei Decken aus Schurwolle sind die Reinigungseigenschaften anders. Hier sollten Sie unbedingt das Waschprogramm für Wolle einstellen. Verwenden Sie, um die Fasern zu pflegen, außerdem ein Wollwaschmittel. Es ist in seiner Zusammensetzung auf die besonderen Fasern abgestimmt und reinigt und pflegt sanft zugleich. Eine Decke aus Schurwolle können Sie nicht im Trockner trocknen. Gleichzeitig nehmen die Decken aber sehr viel Feuchtigkeit auf, wodurch sie recht lange brauchen zum Trocknen. Wichtig ist, dass Sie die Decke gerade aufhängen. Nehmen Sie sich Zeit dafür, denn wenn die Decke schief hängt, verziehen sich die Fasern sehr schnell. Die Decke bleibt dadurch nicht mehr in ihrer alten Form.

TIPP: Wenn die Couchdecken für die Waschmaschine zu groß sind, können Sie diese auch in der Badewanne per Handwäsche reinigen.

Vor- und Nachteile einer Couchdecke

Doch eine große Decke für Couch hat nicht nur Vorteile:

  • lädt zum Einkuscheln ein
  • für sämtliche Körpergrößen geeignet
  • angenehm kuschelig und flauschig
  • auch als Tagesdecke zum Schutz der Polster geeignet
  • vielseitig verwendbar
  • große Decken passen nicht in jede Waschmaschine
  • teilweise recht schwer
  • nicht rutschfest

Fazit: Qualität zahlt sich aus

Bei der Suche nach einer schönen Couchdecke im Couchdecken Onlineshop sollten Sie immer bedenken: Qualität zahlt sich aus und diese kostet eventuell auch einmal den einen oder anderen Euro mehr. Möchten Sie Couchdecken kaufen, sollten Sie sich verschiedene Materialien und Modelle ansehen. Oft finden Sie in den Beschreibungen auch Hinweise zur Pflege. Wer Couchdecken günstig kaufen will, kommt um einen Preisvergleich zwischen verschiedenen Anbietern wie Ikea, Otto und Amazon nicht herum. Hier finden Sie oftmals vergleichbare Decken zu ganz unterschiedlichen Preisen. Haben Sie selbst noch keine Erfahrungen mit einzelnen Materialien gemacht, können Sie auf Testberichte online zurückgreifen. Um Ihren persönlichen Testsieger zu finden, müssen Sie aber auch die individuellen Bedürfnisse berücksichtigen. Vergewissern Sie sich also vorher, für was Sie die Decke brauchen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen