Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Bettdeckenhalter – bei nächtlichen Bewegungen wohlig warm eingepackt

Bettdeckenhalter Wir kennen es alle: Man deckt sich beim Schlafengehen von Schulter bis Fuß zu, sorgt dafür, dass alles richtig sitzt und bei der ersten Bewegung wird all die Mühe zunichte gemacht. Die Bettwäsche oder sogar das Bettlaken verrutschen, sodass man seine gemütliche Position aufgeben und alles neu richten muss. Gerade bei Kindern und Babys ist es häufig so, dass sie sich in der Nacht von ihrer Bettdecke befreien und diese wegstrampeln – da es dann aber kühl werden kann und der Schlafanzug eventuell nicht mehr ausreicht, wollen viele Eltern zu Möglichkeiten greifen, die Bettdecke festzumachen und an Ort und Stelle zu halten. Ob dies sinnvoll ist, und welches Zubehör man zu diesem Zweck bekommt, erfahren sie nachfolgend.

Bettdeckenhalter Test 2019

Was sind Bettdeckenhalter?

Bettdeckenhalter Bei den Bettdecken Clips handelt es sich um Metallclips mit einem Ring oder Spanngurten, die dafür geschaffen wurden, Bettlaken oder Bettdecken, sowie Tagesdecken oder Kuscheldecken am Bettrand zu befestigen. Dies soll dafür sorgen, dass die Bettdecke beim Schlafen gleichmäßig ausgebreitet ist und so bleibt, egal wie viel man sich auch bewegen mag. Dadurch wird es nicht mehr notwendig, nachts Decken und Laken neu zu richten, was den Schlaf stören könnte.

Die Clips für Bettdecken werden dabei durch ihren Kunststoffring an Gittern von beispielsweise Gitterbetten angebracht, sodass ihr Metallclip in die Richtung der Liegefläche zeigt. Diese werden dann an der Bettdecke befestigt, sodass sie sie an Ort und Stelle halte. Spannt man die Decke und breitet man sie richtig aus, können die Bettdeckenhalter sie ordentlich bewahren.

Zunächst einmal sollte erwähnt werden, dass die Bettdecken Clips für Erwachsene und Senioren durchaus sinnvoll sein können. Das Verrutschen der Bettwäsche wird verhindert, sodass vor allem Personen davon profitieren, die in der Nacht durch verrutschende Wäsche gestört werden oder auch körperlich aus verschiedenen Gründen nicht dazu in der Lage sind, sie selbst wieder neu auszurichten.

Die Bettdeckenhalter als Babybettausstattung – nützlich, oder doch lieber zu vermeiden?

Für viele Eltern gehören die Bettdeckenhalter aus dem Online Shop wie das Nachtlicht, Babyphone oder der Kinderwagen zur Grundausstattung für den eintreffenden Erdenbürger. Sie hoffen verständlicherweise, dass die Bettdecken Clips das Verrutschen der Decke über den Kopf des Kindes vermeiden oder auch bei Kälte im Freien im Kinderwagen davor schützen, dass das Kind frieren muss, wenn es sich von der Decke oder Bettwäsche freigestrampelt hat. Da Babys sich auch im Schlaf viel bewegen und ihre neu gewonnenen Fähigkeiten ausprobieren, scheinen die Bettdeckenhalter die ideale Lösung zu sein, um ein Auskühlen durch den Verlust der wärmenden Decke vor allem im Winter zu verhindern. Doch sind die Clips für Bettdecken wirklich auch für Babys oder Kleinkinder geeignet?

Obwohl Bettdecken Clips und Halter aller Art für Erwachsene durchaus sinnvoll sein können, sind sie für das Baby oder Kleinkind absolut zu vermeiden. Das liegt daran, dass die Gefahr für SIDS (plötzlicher Kindstod) wesentlich höher ist, wenn das Kind mit einer Bettdecke schläft. Bei einem Baby oder Kleinkind sind stattdessen Schlafsäcke anzuwenden, um den Nachwuchs auch in der Nacht optimal warm zu halten und für dessen Sicherheit zu sorgen. Besonders gefährlich wird die Bettdecke für Baby und Kind sogar, wenn sie durch Clips für Bettdecken festgemacht wurde – denn in diesem Fall hat das Kind kaum eine Möglichkeit, einen Weg aus der Decke hinaus zu finden, wenn es beispielsweise unter diese gerutscht ist. Rollt das Kind sich dann aus Reflex hin und her, um die Bettdecke, die den Luftzufuhrstrom verhindert, loszuwerden, ist es unter der kaum beweglichen Decke häufig gefangen. Für Kinderbett Modelle für Babys oder Kleinkinder sollte daher, auf die Anwendung der Bettdeckenhalter verzichtet werden, auch wenn bekannte Baby-Zubehör Hersteller diese immer wieder in der Kategorie Sicherheit anbieten.

Tipp: Etwas anders sieht es allerdings bei den Bettdeckenhaltern mit Spanngurten aus, die nur unter der Matratze des Babys verwendet werden, um die Seiten der Spannbettlaken miteinander zu verbinden. Sie erhöhen sogar die Sicherheit, da sie verhindern, dass Spannbettlaken sich durch die Bewegungen des Kindes lösen und dieses bedecken könnten. Da die Gurte nur unter der Matratze verlaufen, kann sich das Kind nicht in ihnen verfangen, sodass für einen sicheren Schlaf bestens gesorgt ist.

Wo gibt es Bettdeckenhalter für Erwachsene oder für Kinderbett Modelle?

Wer gute Bettdeckenhalter kaufen möchte, die für Erwachsene gedacht sind oder die Nutzung unter der Kindermatratze, kann sie in so manchem spezialisierten Online Shop vorfinden, aber auch bei Anbietern vor Ort entdecken.

Hersteller und Marken Online-Shops
Den Erfahrungen nach sind diese Hersteller bekannt dafür, Testsieger unter den Bettdeckenhaltern zu produzieren:

  • Reer
  • Nuk
  • Ruco
  • Wenko
  • Aurize
Die Produkte sind sowohl online, als auch vor Ort bei einer Menge verschiedener Händler vorzufinden, sodass man nicht viele verschiedene Geschäfte besuchen muss, um die Bettdeckenhalter günstig kaufen zu können:

  • dm
  • Rossmann
  • Amazon
  • eBay
  • Dänisches Bettenlager

Testberichte zeigen nicht selten, dass die meisten Clips für Bettdecken zum großen Teil aus Kunststoff bestehen, aber die Halterbestandteile selbst, die die Decke festklemmen sollen, aus robusterem Metall gefertigt wurden. Die Farbe der meisten Varianten ist übrigens weiß, um optisch nicht aufzufallen und sich der Einrichtung einfach anzupassen. Sowohl die Anwendung, als auch die Montage der der Bettdecken Clips ist denkbar einfach, sodass man mit dem Bettdeckenhalter Set gut klarkommen sollte.

Vor- und Nachteile eines Bettdeckenhalters

  • verhindern das Verrutschen der Bettwäsche
  • einfach anzuwenden
  • vor allem für körperlich eingeschränkte Personen hilfreich
  • günstig in der Anschaffung
  • kompakt und platzsparend, einfach zu verstauen, wenn sie nicht mehr benötigt werden
  • in verschiedenen Ausführungen erhältlich
  • nicht für alle Personen geeignet, da sie mitunter gefährlich werden könnten

Sondermodelle für die noch einfachere Nutzung

Hat man keine Möglichkeit, die Bettdecke am Bettrand festzuklemmen – beispielsweise bei einem Boxspringbett ohne Bettrahmen um die Matratze – gibt es auch Sonderbettdeckehalter, die sich etwas anders anwenden lassen. So kann man beispielsweise nadelartige Bettdeckenhalter günstig kaufen, die wie Pins durch die Bettdecke in die Matratze gedrückt werden und nach dem Preisvergleich selbst als Set sehr günstig in der Anschaffung sind. Ob Nuk, Reer oder Eigenmarken – es gibt auch doppelseitig klebende Bettdeckenhalter, die Bettlaken und Bettdecke zusammen halten sollten – ob diese allerdings sonderlich lange halten und keine Rückstände auf der Bettwäsche hinterlassen, ist allerdings fraglich.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen