Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kinderbettwäsche – für komfortablen Schlaf im Kinderzimmer sorgen

Kinderbettwäsche Weil Eltern ihrem Nachwuchs nur das Beste wünschen und diesem eine möglichst schöne, unbeschwerte Kindheit bieten wollen, ist das Kinderzimmer oft ein Ort, an dem sie für viele Entspannungs- und Wohlfühlgelegenheiten für das Kind, aber auch Spannendes zum Beschäftigen sorgen. Viele Eltern planen das Kinderzimmer nicht nur optisch, sondern auch anderweitig bis in jedes kleinste Detail, um den Geschmack des Kindes zu treffen und diesem einen einzigartigen Rückzugsort zu bieten – deshalb wird auch nicht irgendeine Kinderbettwäsche besorgt, sondern oft nur ganz Besondere. Welche Kinderbettwäsche den Erfahrungen nach bei Kindern aller Altersgruppen gut ankommt und welche Möglichkeiten sich hier bieten, möchten wir nachfolgend beschreiben.

Kinderbettwäsche Test 2019

Ergebnisse 1 - 48 von 93

Sortieren nach:

Welche Kinderbettwäsche für welche Altersklassen?

Kinderbettwäsche Dass nicht jedes Kind jede Art von Kinderbettwäsche erhalten und nutzen kann, sollte den meisten Menschen klar sein – daher ist das Angebot des Bettwäsche-Marktes auch genau auf die verschiedenen Altersgruppen der Kinder ausgerichtet und bietet das Richtige, um Eltern von Babys, Kleinkindern, größeren Kindern oder gar Teenagern zur Seite zu stehen. Welche Bettwäsche für Kinder kommt also wann zum Einsatz?

Kinderbettwäsche für Babys – was wird gebraucht?

Für das Baby muss man nicht sonderlich viel Kinderbettwäsche kaufen, denn für Neugeborene und Babys ist es sogar unsicher, Bettdecke, Kissen und dazu passende Bezüge zu verwenden. Das Kind könnte sich darin verwickeln und nicht mehr selbst befreien und dessen Luftzufuhr durch Decken und Co. abgeschnitten werden – weshalb das Babybett nur mit einem Bettlaken ausgestattet sein sollte, das möglichst schadstofffrei ist, weich auf der Haut und gleichzeitig wärmeregulierend wirkt. Kann es Feuchtigkeit gut aufnehmen und ableiten, ist es den Erfahrungen nach ein guter Kauf. Das Bettlaken für Babys wird in der Regel in den Größen 60×120 cm oder 70 x 140 cm angeboten, Beistellbetten wie das BabyBay benötigen oft aber etwas kleinere, spezielle Laken. Damit das Baby in der Nacht außerdem warm bleibt, empfiehlt sich ein Baby-Schlafsack, der nicht über den Kopf rutschen kann.

Bettwäsche für Kinder im Kleinkindalter – das erste Bett für „Große“ passend ausstatten

Ist das Babybett erst einmal zu klein geworden, muss ein passendes Juniorbett her – was nicht nur für die Kleinen, sondern auch für Eltern ein spannender Moment ist. Das Kind muss sich an etwas Neues gewöhnen, realisieren, dass es jetzt alleine schläft und fast schon zu den „Großen“ zählt. Um es hierbei zu unterstützen und das Erlebnis zu einem schönen Moment zu machen, der nicht von Angst oder Unsicherheit begleitet wird, kann sich die richtige Bettwäsche für Kinder im Kleinkindalter als Wundermittel erweisen. Denn trifft diese den Geschmack des Kindes, ist dies oft ein Anreiz, selbstständig dort zur Ruhe zu kommen und sich wohl zu fühlen – was auch die Nächte selbst erleichtert. Aber neben dem Design spielt auch die Kinderbettwäsche Größe eine große Rolle: Denn neben einem größeren Bettrahmen werden nun auch eine längere und breitere Matratze, sowie größere Bettwaren eingesetzt. Daher ist Kleinkinder Kinderbettwäsche oft in den Maßen 70×140 cm erhältlich, sowie 100×135 cm. Das Kopfkissen dazu wird meistens mit einem Bezug der Maße 60×60 oder 60×80 cm versehen. Geht es um das Bettlaken, muss meist 80×150 cm großes oder ähnliches Modell her.

Bettwäsche für Kinder und Jugendliche – jungen Erwachsenen Kreativität ermöglichen

Ist auch das Juniorbett nicht mehr ausreichend, wird oftmals das ganze Kinderzimmer den wachsenden Bedürfnissen des Nachwuchses angepasst. Statt einer großen Spielecke wird oftmals ein Schreibtisch für die Schulaufgaben aufgestellt, Bilder von dem Kind mit Freunden aufgehängt, ein größeres Bett und natürlich auch andere Kinderbettwäsche gekauft. Während Motive und besondere Designs im Kleinkindalter vielleicht beruhigen, trösten und belustigen konnten, ist dies nun nicht mehr der Fall – denn Figuren wie Feuerwehrmann Sam oder Disney Motive sind nun nicht selten „uncool“ geworden. Daher ist es wichtig, das große Kind oder den jungen Erwachsenen in Kaufentscheidungen mit einzubeziehen, und die richtige Kinderbettwäsche Größe neben der Wahl des Designs gemeinsam zu entscheiden.

Tipp: Für größere Kinder ist herkömmliche 135×200 cm große Einzelbettwäsche im Set ideal, da sie noch lange genutzt werden kann und man sich so weitere Käufe spart. Auch der Kissenbezug kann nun ruhig 80×80 cm messen und damit dem für Erwachsene gleichen.

Was sollte Kinderbettwäsche auszeichnen?

Ist man beim Kinderbettwäsche Kaufen etwas unsicher, sollte man definitiv darüber nachdenken, welche Eigenschaften diese mitbringen muss, um dem Kind einen guten Schlaf und viel Komfort zu ermöglichen. Lässt man sich nur von Design und durch die Preise leiten, kann man die Kinderbettwäsche zwar günstig kaufen, einen Testsieger mit hoher Qualität erhält man so aber nur selten. Die nachfolgende Auflistung ist eine kleine Richtlinie dafür, an was beim Kauf zu denken ist.

Vor- und Nachteile der Kinderbettwäsche

In der folgenden Übersicht erfahren Sie, was gute Kinderbettwäsche bieten sollte und was manchmal negativ auffällt:

  • wärmeregulierende Eigenschaften
  • ein kuschelig-weiches Gefühl auf der Haut
  • sehr sanft zu empfindlicher Kinderhaut sein
  • sich bei Missgeschicken bei hoher Temperatur waschen oder gar abkochen lassen
  • dem Kind gefallen
  • sich leicht wechseln und anbringen lassen
  • sich durch faire Preise auszeichnen
  • eine möglichst hohe Qualität bieten
  • Schadstoff-frei sein
  • nicht zum größten Teil aus Kunstfaser bestehen
  • Feuchtigkeit gut aufnehmen und schnell ableiten, sodass die Bettwäsche schnell wieder trocknet
  • wenn möglich antibakteriell wirken
  • starker Chemie-Geruch
  • die Haut wird leicht gereizt
  • fühlt sich unbequem, kratzig an
  • hoher Kunststofffaser-Anteil, da dieser noch mehr ins Schwitzen bringen kann
  • nur bei niedrigen Temperaturen waschbar

Die Design-Wahl bei der Bettwäsche für Kinder

Konnte man Hersteller oder Modelle der Kinderbettwäsche Jungen und Kinderbettwäsche Mädchen Varianten vorfinden, die oben genannte Kriterien erfüllen und in der richtigen Kinderbettwäsche Größe angeboten werden, steht nur noch die Wahl des Designs an. Hierbei sollte man nach dem Kinderbettwäsche Test nicht nur nach Ausführungen Ausschau halten, die zum Rest des Zimmers und den eigenen Vorstellungen passen, sondern vor allem nach Bettwäschen, die dem Kind gefallen und es ansprechen – nur so wird der Kauf im Online Shop oder Markt auch wirklich zum Erfolg. Während größere Kinder und Jugendliche ganz eigene Vorstellungen äußern können und oft auch minimalistische oder Fan-Bettwäsche bevorzugen, sind Kinderbettwäsche Jungen und Kinderbettwäsche Mädchen Ausführungen, die Kleinkindern mit Helden, Lieblingsfiguren oder Lieblingstieren zur Seite stehen, oft die beliebtesten.

beliebte Designs beliebte Hersteller
Besonders begehrte Designs beinhalten oft diese Motive oder Muster für Jungen und Mädchen:

  • Autos, Flugzeuge und Baustellenfahrzeuge
  • Raketen und Raumfahrer oder Himmelskörper wie Sterne und Planeten
  • Fußball Mannschaften oder deren Logos
  • beliebte Tiere wie Kinderbettwäsche Pferde oder Dinosaurier als Motiv
  • Fabelwesen wie das Einhorn oder die Fee
  • Disney Figuren wie Winnie Pooh oder Donald Duck
  • Niedliches wie eine Eule
  • spannende Landwirtschafts-Geräte wie den Traktor
  • Figuren wie die Prinzessin oder der Pirat
On Kinderbettwäsche 70×140 cm, Kinderbettwäsche Pferde Motive, Kinderbettwäsche 100×135 Jungen oder Kinderbettwäsche 135×200 Mädchen – erhalten kann man Varianten mit schönem Design und guter Qualität oft bei diesen Marken:

So manchem Preisvergleich nach lassen sich die Ausführungen der Marken nicht nur im Sale günstig kaufen, sondern auch als 3 teilig oder 4 teilig erhältliches Set zu angenehmen Preisen erhalten. Auch Anbieter wie Zara Home, H&M Home, IKEA, dänisches Bettenlager und Aldi oder Lidl können mit diesen Herstellern gut mithalten.

Möchte man wissen, welches Material der Kinderbettwäsche 70×140 cm, Kinderbettwäsche 100×135 Jungen und Mädchen oder Kinderbettwäsche 135×200 Mädchen und Jungen welche Eigenschaften bieten kann, sollte man über gewisse Merkmale Bescheid wissen und recherchieren, um eines guten Kaufs sicherzugehen. So ist das Material Baumwolle für Kinderbettwäsche in der Regel ideal – ob es nun ein Design mit Autos oder Sterne und Mond Muster ist. Das liegt daran, dass Baumwolle als erschwinglich, aber gut waschbar und wärmeregulierend gilt – außerdem kann das Gewebe Feuchtigkeit gut aufnehmen und ableiten, aber auch die Haut schonen. Während die Gewebe Leinen und Seide für den Sommer gut  geeignet sind, Biber und Flanell hingegen im Winter, da sie Wärme spenden und kuschelig weich wirken, können Jersey und Baumwolle Gewebe das ganze Jahr über verwendet werden. Lediglich auf Satin – ein Kunstfasermaterial – ist bei Kindern zu verzichten, da es nicht die besten Merkmale aufweisen kann. Alle Arten lassen sich leicht pflegen, Leinen Bettwäsche gilt jedoch nicht als bügelfrei, da sie leicht knittert.

FAQ - Häufige Fragen zum Thema

Welches sind die besten Produkte der Kategorie "Kinderbettwäsche"?

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Wie viel kosten die empfohlenen Modelle auf dieser Seite?

Das günstigste Produkt kostet derzeit ca. 13 Euro und das teuerste Produkt ca. 51 Euro. Der durchschnittliche Preis aller hier gezeigten Modelle für "Kinderbettwäsche" beträgt ca. 27 Euro.

Letzte Aktualisierung am 12.11.2019

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen